engels architektur

Erlesene Lage

Das Familienhaus mit einer Wohnfläche von 307 m² ist ebenso ungewöhnlich wie seine Lage, da es auf dem Dach der in den Hang gebauten Weinproduktion der Winzerbrüder Rings errichtet wurde.

Von den angrenzenden Weinreben gut versteckt, fällt das Gebäude zunächst kaum auf. Erst beim Näherkommen werden das Tor und das einstöckige Haus mit seiner vertikalen, unregelmäßigen Lärchenholzschalung sichtbar.

Zur Westseite hin öffnen sich großflächige Fenster und ermöglichen einen weiten Blick über die Weinberge bis nach Bad Dürkheim.

Um Platz für die Großfamilie zu schaffen, wurde ein großzügiger, offener Wohn- und Essbereich geschaffen, in dem die einzelnen Nutzungszonen nahtlos ineinander übergehen. Ein großes Panoramafenster in der Küche bietet einen zusätzlichen Sitzplatz im breiten Holzrahmen.

Die Terrasse erstreckt sich zwischen dem Wohn- und Essbereich und dem Elterntrakt ins Haus hinein und bildet einen windgeschützten Hof.

Dank der großzügigen Verglasung verschmelzen Innen- und Außenbereich miteinander, sodass die Natur ein integraler Bestandteil des Wohngefühls wird. Ein einseitig verglaster Gang führt entlang des Innenhofs in den Elternbereich. Eine Fototapete mit Bildern von Freunden und Familie aus den gemeinsamen Jahren ziert die geschlossene Seite und verleiht dem Raum eine persönliche Note.

Von der Massivholzbauweise mit Lärchenholzschalung bis zum hochwertigen Eichenholzfußboden – in diesem privaten Wohnhaus werden vor allem natürliche Materialien verwendet. Dies ist nur einer von vielen Gründen, warum sich das Haus harmonisch in seine naturreiche Umgebung einfügt